• Barockkrippe

Krippen schauen in Tittmoning

Tittmoninger "Kripperlroas" heuer als individueller Stadtplatz-Spaziergang

Auch in diesem Jahr lädt die Krippenstadt Tittmoning rund um Weihnachten dazu ein, bei einem Spaziergang durch die Stadt die unterschiedlichsten Krippen zu betrachten.

Zwar kann die beliebte geführte „Kripperlroas" auch in diesem Jahr wegen der angespannten Infektionslage nicht angeboten werden, doch in den Schaufenstern rund um den Stadtplatz sind auch heuer wieder zahlreiche mit Phantasie und Liebe zum Detail gestaltete Weihnachtskrippen zu sehen, die man jederzeit bei einem kleinen Spaziergang in aller Ruhe durch die Fenster betrachten kann.

Der Verein für Krippen und religiöse Volkskunst Inn-Salzach e.V. hat in Zusammenarbeit mit der Tourist Info Tittmoning und den Geschäftsinhaberinnen und -inhabern am Stadtplatz dafür gesorgt, dass es allerhand zu sehen und zu staunen gibt. Höhepunkt eines solchen individuellen Krippen-Spaziergangs durch Tittmoning ist natürlich der Besuch der großen Barockkrippe in der Kreuzkapelle der Stiftskirche. Das prachtvolle und figurenreiche Panorama stellt im Verlauf der Weihnachtszeit mehrfach wechselnde Szenen dar.

Die Krippen in den Stadtplatz-Auslagen sind bis Mitte Januar, die Barockkrippe in der Stiftskirche bis Maria Lichtmess (2. Februar) zu sehen. Die Stiftskirche ist täglich von 14:00 bis 17:30 Uhr geöffnet.

 

 

Tittmoning historische Burgtage





Für eventuelle Fragen stehen wir gerne zur Verfügung!
Herzlichst
Stadt Tittmoning

Herausgeber und verantwortlich für den Inhalt:
Erster Bürgermeister Andreas Bratzdrum

Stadt Tittmoning, Stadtplatz 1, 84529 Tittmoning, Postfach 11 20, 84525 Tittmoning
Tel. +49 8683 7007-0, Fax +49 8683 7007-30, info@tittmoning.de, www.tittmoning.de