• Bettina Maier

Sportliche Bestleistungen

Ehrung für die Jahre 2019 bis 2021

Die Stadt Tittmoning hat fünfzig Sportlerinnen und Sportler für beeindruckende Leistungen in den letzten Jahren geehrt. Überragend sind die Erfolge der jungen Stockschützin Bettina Maier aus Kay. Da die traditionelle Sportlerehrung in den Corona-Jahren 2020 und 2021 nicht stattfinden konnten, wurden die Medaillen nun nachträglich verschickt.

Erster Bürgermeister Andreas Bratzdrum und der Referent für Sport und Gesundheit, Michael Schörgnhofer, würdigten in ihrem persönlichen Anschreiben die sportlichen Leistungen der Geehrten und brachten ihre Anerkennung zum Ausdruck.

Gewürdigt wurden für das Jahr 2020 die Tittmoninger Sportschützen mit Irene Lederer, Karl Georg, Tobias Poller, Daniel Wesnitzer, Michael Chrzanowski, Andreas Henning, Johann Kellner, Christina Sinzinger, Helmut Rapp und Josef Sinzinger. Sie alle kamen bei den Gaumeisterschaften jeweils in ihrer Altersgruppe aufs Siegertreppchen. Johann Kellner landete dabei gleich in drei Disziplinen auf dem ersten Platz, Helmut Rapp konnte unglaubliche elf Medaillenplätze verbuchen, davon sechsmal den ersten. Auch Franz Huber sen. und Johann Huber von den Hubertusschützen Kay-Ledern landeten Volltreffer bei der Gaumeisterschaft Tradition 2019: Franz Huber wurde Zweiter, Johann Huber belegte zweimal den ersten Platz.

Die Erste Herrenmannschaft der Kayer Tischtennisabteilung aus Hans Schachner, Sebastian Kettenberger, Helmut Dieplinger und Konrad Dandl schaffte 2020 den Aufstieg von der Bezirksliga A in die Bezirksliga Ost. Ebenfalls sehr erfolgreich im Tischtennis war der Tittmoninger Witas Krasauskeite, der für den TSV Waging bei der Senioren-Bezirksmeisterschaft 2019 in Fridolfing in der Klasse D+65 den 3. Platz im Einzel belegte und gemeinsam mit Adalbert Hofmann im Doppel den Sieg errang. Die Fußball-E-Jugend des SV Kay sicherte sich in der Herbstrunde 2021 die Meisterschaft in dieser Altersklasse. Mit Sigi Reuner, Hubert Schwankner und Bernhard Lenz wurden schließlich drei erfahrene Mitglieder der DAV-Sektion Tittmoning dafür ausgezeichnet, dass sie im Juli 2021 in einer Seilschaft die 450 Kletterhöhenmeter auf die 2999 m hohe Große Zinne der weltbekannten Drei Zinnen in den Dolomiten bezwangen.

                                                                    Stockschützen Kay auf Erfolgskurs

Im Winter 2019/20 und Sommer 2021 schließlich fuhren die Kayer Stockschützen besondere Erfolge ein. Stephan Fuchs holte den 1. Platz bei der Kreismeisterschaft und Konrad Maier den 2. bei der Bezirksmeisterschaft. Besonders beachtlich waren die Einzel- und Mannschaftsleistungen des Nachwuchses: In den beiden Jahren schafften es insgesamt vierzehn junge Kayerinnen und Kayer aufs Treppchen bei Kreis- und Bezirksmeisterschaften, einige davon mehrfach. Auch bei den Bayerischen Meisterschaften war die Kayer Stockschützenjugend vertreten. Als U14-Mannschaft belegten Bettina Maier, Miriam und Benjamin Fuchs sowie Markus Huber hier 2019/20 Platz 3, die U16-Mannschaft aus Regina Maier, Niklas Fuchs, Fabian Dittrich, Tom Lechner und Julia Remmelberger Platz 2. Bettina Maier schaffte es in der U14 mit Platz 3 aufs Treppchen und gewann schließlich bei der Deutschen Meisterschaft sogar Silber.

In der Sommersaison 2021 gingen Verena und Bettina Maier in ihren Altersklassen als Siegerinnen aus den Bayerischen Meisterschaften hervor. Bei den Deutschen Meisterschaften belegte die U16-Mannschaft aus Jennifer Winkler, Miriam Fuchs, Benjamin Fuchs, Bettina Maier und Tom Lechner den dritten Platz, und Bettina Maier wurde wieder Deutsche Meisterin. Die junge Ausnahmesportlerin belegte schließlich auch noch beim Euro Grand Prix in Klagenfurt mit der Deutschen Nationalmannschaft den ersten Platz. Natürlich gilt die Anerkennung bei solchen Leistungen des Nachwuchses immer auch den Trainern, in diesem Fall Stephan Fuchs und Konrad Maier.

Bürgermeister und Sportreferent bedauern, dass die Auszeichnungen für all diese hervorragenden sportlichen Leistungen pandemiebedingt mehrfach verschoben werden mussten und jetzt ohne den üblichen feierlichen Rahmen stattfanden. Für Frühjahr 2023 ist endlich wieder eine feierliche Sportlerehrung für besondere Leistungen aus dem Jahr 2022 geplant. Der eine oder die andere der hier Genannten ist dann ja vielleicht wieder mit dabei.

 

Tittmoning historische Burgtage





Für eventuelle Fragen stehen wir gerne zur Verfügung!
Herzlichst
Stadt Tittmoning

Herausgeber und verantwortlich für den Inhalt:
Erster Bürgermeister Andreas Bratzdrum

Stadt Tittmoning, Stadtplatz 1, 84529 Tittmoning, Postfach 11 20, 84525 Tittmoning
Tel. +49 8683 7007-0, Fax +49 8683 7007-30, info@tittmoning.de, www.tittmoning.de